BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Lesestart-Sets  +++     
     +++  Neuerwerbungen  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Familienfest Oktober 2018

Jubiläumsfeier mit französischen und polnischen Schriftstellern

Ein Fest für die ganze Familie war die Feier im Bürgerhaus anlässlich des Doppeljubiläums 40 Jahre Stadtbücherei Waldbröl und 20-jähriges Bestehen des Fördervereins „Lieber Lesen“, Freundeskreis der Stadtbücherei. Büchereileiterin Christiane Kleinfeld hat jetzt zum 9. Mal die Teilnahme am Rheinischen Lesefest Käpt’n Book organisiert und verzeichnet seitdem wachsendes Interesse an der Veranstaltung, die sich in Waldbröl speziell auf die Kinder der 3. Jahrgangsstufe konzentriert.

 

Bürgermeister Peter Koester begrüßte die Kinder mit ihren Eltern und Großeltern im Ratssaal über der Bücherei, die er als wichtigen Bestandteil von Waldbröl bezeichnete. „Ich lese gerne Eifeler Krimis“, bekannte er, „aber gleich, was man liest – ganz wichtig ist, dass man überhaupt viel liest.“

 

Um sein Kinderbuch „Berge!“ vorzustellen, schlug der polnische Autor und Illustrator Piotr Karski schmunzelnd zunächst einen Schnellkurs in seiner Landessprache vor. Nach einigen vergeblichen Sprachübungen einigte er sich mit den Kindern dann aber doch, die Dienste des Dolmetschers Thomas Weiler in Anspruch zu nehmen, der auch das Buch ins Deutsche übersetzt hatte. „Ich habe schon als Kind gerne gezeichnet“, berichtet Karski, „und nach der Kunstakademie in Warschau habe ich mich auf Kinderbücher spezialisiert.“ Für „Berge!“ ist er in die Karpaten und Sudeten gefahren und hat den Fragen der Kinder gelauscht, die dort im Urlaub waren, um sie dann leicht verständlich illustriert zu beantworten: Wo kommen die Berge eigentlich her? Was fressen die Tiere in den Bergen und was machen sie im Winter?


 

Familienfest
Familienfest
Familienfest

Im weiteren Programm las die gebürtige Französin Isabel Pin aus ihrem Buch „Schnipp, schnapp, Haare ab?“ vergnügliche Geschichten rund um den Kopfschmuck und anschließend sorgte die Dresdener Band „Firlefanz und Grete“ mit ihren Songs von Hühnern, Äpfeln und seltsamen Tanten für ausgelassene Stimmung bei Groß und Klein.

 

Auch in der Bibliothek gab es ein vielfältiges Programm: Briefbeschwerer basteln mit Antje Urbanczyk und „Malen wie Miró“ bei Christiane Wirtz und Christel Jünger. In der Roman-Abteilung führten einige Schüler der Roboter-Klasse der Gesamtschule Waldbröl die im Rahmen des diesjährigen Kreisprojektes „Bergische Bibliotheken machen MINT“ angeschafften beiden Bee-Bots vor und erklärten deren Handhabung. Die kleinen Lernroboter in Bienenform können von Kindergärten und Grundschulen gerne ausgeliehen werden. Die Mitarbeiter des Repair-Cafés hatte sich etwas Besonderes ausgedacht: Unter fachkundiger Anleitung von Elektromeister Manfred Gregorzewski galt es, eine LED-Lampe mit einfachsten Bauteilen selbst zusammenzubauen.

 

Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Harald Breckner, der 1. Vorsitzende des Fördervereins, bei den beiden Bibliothekarinnen Christiane Kleinfeld und Monika Hennekeuser für ihr unermüdliches Engagement. Kleinfeld ist seit 38 Jahren in der Bücherei, die vor 70 Jahren in einer Baracke beim alten Petz-Markt ihren Betrieb aufnahm. „Und „Lieber Lesen“ hat nicht unerheblich zum Erfolg der Bücherei beigetragen“, berichtet sie, „der Förderverein hat in den letzten 20 Jahren insgesamt rund 115.000 Euro für uns erwirtschaftet!“

 

Kleinfeld und Hennekeuser organisieren die Stadtbücherei als Familien-Bibliothek, wobei die Steigerung der Lese- und Sprachkompetenz, besonders schon im vorschulischen Bereich, einen wichtigen Platz einnimmt. Dazu dienen auch die monatlichen Vorlesestunden, in denen ehrenamtliche Vorlesepaten kindgerechte Themen aufgreifen und spielerisch vermitteln. „Bei den vielen Ablenkungen durch die modernen Medien“, betont Christiane Kleinfeld, „ist es ganz wichtig, zuerst in die Welt des Lesens einzutauchen und erst dann in das digitale Universum.“
(unserort.de : Michael Kupper; 9.11.2018)

Familienfest
Familienfest
Familienfest
Band
Ehrung
Kuchen

Öffnungszeiten

Montag - Dienstag
12.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch
09.00 – 14.00 Uhr

Donnerstag
12.00 – 17.00 Uhr

Samstag*

10.00 - 13.00 Uhr

* jeweils letzter Samstag im Monat
 

Veranstaltungen

Suche im Bibliothekskatalog & Leserkonto

Suchen


 

Bergische Onleihe

bergische onleihe

DigiBib

DigiBib